Alles Gute mit G …


“Zum Geburtstag wünsche ich dir Glück, Gesundheit und alles Gute mit G.”

Das schrieb mir eine Freundin. Mit dem “Guten mit G.” war Geld gemeint. Ich finde den Spruch originell und verwende ihn auch ab und zu in Geburtstagskarten. Gleichzeitig registriere ich, dass wir auf diese Weise dem anderen zwar Geld wünschen. Doch wir umschreiben es und überlassen der Empfängerperson die Deutung. Dabei braucht jede.r von uns Geld. Da wäre es logisch, offen darüber zu sprechen. Oder? 

Glück und Geld … sie berühren uns beide existenziell. Ein Leben ohne Geld wäre in Deutschland ähnlich zeitparadox wie das Leben der Amish in Amerika. Und für eine einzelne Person vermutlich komplizierter. Es gibt dazu immer wieder Experimente und Berichte – doch darüber reden wir vielleicht ein anderes Mal.

Hier und Jetzt geht es um das Leben mit Geld und um das Glücklich sein mit Geld. Diese 7 Einheiten entstanden aus einer Aktion zur Woche des Grundeinkommens vom 14. bis 20. September 2020.  

Hier in der 1. Einheit stelle ich dir also die grundlegende Frage:

Macht Geld dich glücklich?

Poste gern deine Antwort als Kommentar auf meiner Facebook-Seite glueckskunst.amrita. Ich freue mich sehr auf deine Gedanken und Anregungen. 

Alle 7 Einheiten sind hier.

Und wünsche dir viel Freude mit der passenden E-Card auf meiner Geldglueck-Seite.

 

*************************************

Und mehr Geldglück:

Wenn dir einige Ideen gefallen, teile den Artikel gerne! 

Auch Kommentare sind sehr willkommen – und Unterstützung für Glückskunst mit Spenden

Für weitere Facetten zum Geldglück findest du die Specials hier. 

Hier kannst du alles kennen lernen – die Glücksportionen und den Taktilen Wohlstand.

Und hier erreichst du mich: amrita@glueckskunst.de oder 030 219 83 509

 

Ich wünsche dir viele glückliche Momente mit Geld! 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Beiträge
0
Ich würde mich über Deinen Kommentar freuen!x
()
x