Hier gibt´s Glückspotential kostenlos ...

… schön, dass du hier bist! 

Im ersten Bereich unter Aktuell gibt es für dich in unregelmäßigen Abständen gehaltvolle Infos und attraktive Impulse zu Glücksgefühlen und Berührung. Sie kommen als Glücksbriefe und/oder Berichte, Ideen, Links. So wirst du unterstützt im glücklich sein, kannst dich amüsieren oder etwas lernen.

Danach kommen drei Glücksbriefe, die du dir dauerhaft gratis herunterladen kannst. Gib sie auch gerne weiter und verbreite so Schönes in deiner Umgebung.

Zu guter Letzt: Ein paar Hinweise zu buchbaren Angeboten fließen mit ein. 

Viel Spaß beim Stöbern und Glücksgefühle sammeln! 

.

Aktuell

.

Lughnasad oder Schnitterfest ...

… das Jahreskreisfest zwischen Sommersonnenwende und Herbstgleiche. 

Die Pracht des goldenen Sommers ist noch sichtbar im goldenen Schimmer der (Weizen)Ähren und im Leuchten der Sonnenblumen. Und doch werden schon die Nächte länger, die Tage kürzer. So wie an Lichtmess das Licht nicht mehr zu übersehen ist, so macht sich jetzt zu Lughnasad die Dunkelheit unmissverständlich bemerkbar. 

Die goldenen Ähren werden gemäht und die Sonnenblumen geerntet … und das Leuchten verblasst. Jetzt beginnt die Erntezeit. Die Feldfrüchte sterben, um uns zu nähren und mit ihnen der Gott, der die Feldfrüchte verkörpert. Jetzt beginnt er seinen Gang in die Unterwelt und die Anzeichen für das nahende Ende des Sommers werden immer deutlicher.  

Da kommt man schnell auf das Thema “Abschied”. Nicht unbedingt ein Lieblingsthema – und doch ein unverzichtbarer Teil des Lebens. Wie kann man sich mit ihm anfreunden? Abschiede vielleicht sogar festlich begehen?  

Feiern heißt würdigen … auch Dinge, die enden, haben Wertschätzung und Anerkennung verdient. Man kann Abschiede auch positiv sehen. Ideen dazu findest du im Glücksbrief “Abschiedsfest”.

Kostenlos bis zum 2. August 2021 – Hier als PDF runterladen

Jahreskreisfeste

Wenn du mehr über alle acht Jahreskreisfeste wissen willst – dafür gibt es den informativen und schönen Blog-Artikel “Jahreskreisfeste”.

.

Abschied feiern
Und jedem Abschied wohnt ein Zauber inne, 
der uns beschützt, und der uns hilft, zu leben. 

Ja, ich weiß. Im Gedicht “Stufen” von Herrmann Hesse lautet diese Zeile anders. Viel und gerne zitiert wird das “Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne”. Nur wird dabei genauso gerne übersehen, dass es in diesem Gedicht gar nicht so sehr um Anfänge geht. Sondern viel mehr um die Bereitschaft, Abschied zu nehmen. Deutlich wird das in der letzten Zeile: 

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde! 

Das Thema “Abschied” verliert viel von seiner Schwere, wenn man sich hin und wieder daran erinnert, dass die meisten Dinge nun mal vergänglich sind. Deshalb geht es in meinem Blog-Artikel “Abschied nehmen” auch um die Glücksmomente, die in einem Abschied enthalten sein können. 

Hier geht´s zum Artikel

.

End-lich leben

Am 8. August ist Mementotag. Ein Gedenktag, der uns an die End-lichkeit des Lebens erinnert und uns erinnert, unsere Möglichkeiten voll auszuschöpfen. 

Schau dir den Mementotag an und feiere mit! Hier geht´s lang.

Meine Beitrag ist die Schöne Post zur End-lichkeit, Infos zur Aktion findest du hier.

Hinweis: Mit Klick auf einen dieser beiden Links verlässt du meine Webpräsenz und gehst zur Datenschutzhoheit der Mementota-Präsenz. 

 

.

Tröstliche Schokolade für Körper und Seele

Wenn Berührung sich mit Schokolade verbindet, entsteht etwas Wunderbares … eine Schokoladenmassage. Sie kann auch trösten und einen Abschied etwas leichter machen. Weil sie einfach gut tut. 

Der Glücksbrief “Schokomaasage” erzählt von diesem Glück und seinen aztekischen Wurzeln.

Genieße die Leseprobe: Leseprobe Schokomassage als PDF

Hier geht´s zur Bestellmöglichkeit. 

.

So viel Berührung, wie du brauchst ...

… damit kannst du dich versorgen, einfach und täglich. Gefällt dir das Gefühl? Frei für dich: Glücksgefühle und Taktiler Wohlstand!

In nur 5 Minuten täglich unterstützen sie dein Immunsystem, erweitern deine Liebesfähigkeit und stärken deine Widerstandskraft mit Geschmeidigkeit.

Der Blog-Artikel gibt dir den Überblick. Was gehört alles zum Taktilen Wohlstand? Effektive Tipps zeigen dir, wie du zu taktilem Wohlstand kommst. 

Hier geht´s zum “Taktilen Wohlstand”

Kraftvolle Motive in Kartenformat

Für die leuchtende Sonnenblume in Postkartengröße und noch mehr schöne Motive geht´s hier entlang.

.

Bild-Ausschnitt – Bildvorlage von Cornelia Leisch.

Wenn du nichts zu lachen hast - lache!

 

Das habe ich jetzt beherzigt und mir selbst eine Lach-Kur verordnet. Selbst eine Glückskünstlerin braucht in diesen Zeiten ein dickeres Polster als sonst für den Boden, auf dem sie steht. 

Den ganzen Bericht – wann warum wieso wie oft wozu – findest du

hier in meinem Blog-Artikel und Erfahrungsbericht “Die Lach-Kur”

.

Die Mutmach-Kärtchen

Wir wollten eine freundliche Aufmerksamkeit für Menschen in ihrem Alltag integrieren, meine nachbarliche Freundin Monika und ich. Sie hatte die Idee, ich die Bilder und die Worte wählten wir gemeinsam.

So gestalteten wir zusammen drei hübsche Exemplare im Visitenkartenformat. Auf der einen Seite jeweils ein buntes, ansprechendes Bild, auf der anderen unsere Worte. 

Persönlich überreicht – zusammen mit einigen freundlichen Worten – sollen sie aufmuntern und kleine Glücksportionen und/oder herzlichen Dank greifbar machen.

Bunt wie Ostereier sind sie geworden, unsere Mutmach-Karten.

Ostern sind sie fertig geworden und werden nun großzügig verteilt. Auch du kannst sie  gerne an Menschen, denen du eine Freude bereiten möchtest, weitergeben. Zur Aufmunterung? Als Dankeschön? Als Glücksportion? Was noch? Schreib uns gern deine Ideen!

Du erreichst mich bei amrita@glueckskunst.de. 

Und es gibt die Karten natürlich auch noch nach Ostern – solange der Vorrat reicht! 

Auftanken

Auf der Seite “Auftanken” gibt es für dich eine feine Berührungs-Anleitung. Mit ihr kannst du dich in Nullkommanix besser fühlen und neue Kraft schöpfen.

Diese herzhafte Berührungssequenz beschreibe ich anschaulich in einem PDF. Du erfährst, wie du es machst und wie es wirkt. Dieses PDF bekommst du kostenlos mit deiner Anmeldung zur Glückspost. 

Zur Seite Auftanken mit “Kinnstütze mal anders”

.

Was sind Glücksbriefe? Hier steht die Antwort.

Hier findest du die Auswahl der Glücksbriefe – mit glücklichem Input für dich.

Glücksgefühle gibt´s nicht nur in Briefen. Wie du sie als Kraftquelle nutzen kannst, erfährst du auf dieser Seite.

.

Diese drei Glücksbriefe sind immer gratis.

Du kannst sie hier als PDF runterladen, ausdrucken und verschenken. 

Viel Spaß damit wünscht dir Amrita von Glückskunst. 🍀

Müll einsammeln und sich dabei amüsieren.

Mit dem Hashtag #trashtag wurde Müll einsammeln und Fotos davon online stellen so richtig modern. Neu ist es nicht – viele sind wie ich seit über 20 Jahren als Einzelsammler.innen unterwegs. Man ärgert sich schon ab und zu über die diejenigen, die ihren Müll in die Gegend schmeißen. Dieser Brief lädt uns ein, die Sache von Neuem mit Phantasie und Humor anzugehen. Vielleicht animiert er auch andere zum Mitmachen?

Gib ihn dafür gerne weiter. Glücksbrief Jettis retten als PDF

 

Die bunte Hexe kannst du auch als Kunstkarte bekommen. Mehr dazu hier.

Hier eine meiner Aktionen: Kehrenbürger 15654

Hier kannst du bei Aktionen mitmachen: Kehrenbürger

Jubelnachricht: Die Fähre ist gerettet!

Zumindest bis 2023. 

Was für ein Gefühl: mein Aktionsbrief Fähre 11 hat mit dazu beigetragen. Das tut er auch weiterhin. Damit die Fähre 11 zwischen Baumschulenweg und Wilhelmstrand auch nach 2023 erhalten bleibt.

Glücksbrief A Fähre 11 zum gratis Ausdrucken und Weitergeben.

Zur Facebookseite der Bürgerinitiative Rettet Berlins älteste Fähre

 

Der Brief, der dir die Glücksbriefe vorstellt.

Er beschreibt sie poetisch und erzählt dir alles über die Glücksbriefe. Naja … fast alles. 

Briefebrief als PDF

Den Schmetterling kannst du auch als Kunstkarte bekommen. Mehr dazu hier.

Komm mit Amrita auf Entdeckungsreise
in die Welt hinter der Welt.
Dort wohnt das Glück.

Respektiere bitte das Urheberrecht und verwende meine Bilder und/oder Texte niemals ohne Erlaubnis.  Auch die von anderen Künstler.innen. Der Verkauf der Werke sichert unseren Lebensunterhalt. Wenn du meine Motive oder Texte verwenden möchtest, erreichst du mich über amrita@glueckskunst.de