Kostenlos - für deine tägliche Portion Glück ...

Hinweis:

Die Gratis-Seite wird nicht mehr aktualisiert. Die aktuellen Impulse bekommst du immer noch gratis, nur unter dem Menüpunkt Impulse. 

Hier entlang – viel Freude mit den Glücksimpulsen!

Die Inhalte stimmen immer noch

… schön, dass du hier bist! 

Unter Aktuell findest du in lockeren Abständen gehaltvolle Infos und attraktive Impulse. Du kannst dich unterhalten lassen und/oder etwas lernen. Damit erweiterst du deine Glücksmöglichkeiten. Sprung zu Aktuell

Wenn ich hier etwas vorstelle oder empfehle, bekomme ich kein Geld dafür. Ich teile diese Seiten, weil ich sie gut finde und weil es für dich auch eine Glücksportion sein könnte. 

Unter dem Aktuell-Bereich kommen drei Glücksbriefe, die du dir dauerhaft gratis herunterladen kannst. Gib sie auch gerne weiter und verbreite so Schönes in deiner Umgebung. Sprung zu den Gratis-Glücksbriefen

Viel Freude mit den Glücksportionen! 

.

Aktuell

.

Homo Hapticus - das berührende Buch von Martin Grunwald

In seinem Buch “Homo Hapticus” beschreibt Martin Grunwald, warum wir Menschen ohne Berührung nicht leben könnten. Er hat das jahrzehntelang erforscht, gründete und leitet das Haptik-Forschungslabor am Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung an der Medizinischen Fakultät Leipzig. 

Ich habe das Buch gelesen und eine Besprechung dazu geschrieben. 

Dieses Buch zu lesen, das waren Sternstunden für mich. 30 Jahre lang habe ich Berührung an mir selbst ausprobiert und was ich erlebt und erfahren habe, das bestätigt Martin Grunwald mit seinen wissenschaftlichen Forschungen: Berührung ist ein unvergleichliches Abenteuer. 

Seine Erkenntnisse und wie er sie gewonnen hat sowie die Ergebnisse seiner Forschungen beschreibt er anschaulich und so, dass man sie gut nachvollziehen kann. Das Buch enthält jede Menge hoch spannender und tief informativer Details. 

Dazu gehören die Beschreibungen von Versuchsanordnungen genauso wie Benennungen von Alltagssituationen, die wir alle kennen. Nur, dass wir diesmal eine Wahrnehmung aus der taktilen Perspektive bekommen. Das bringt einiges an unerwarteten Erkenntnisse und verblüffenden Einsichten mit sich. 

Es ist zwar meine ganz persönliche und subjektive Einschätzung – doch die Reise durch die taktilen Geschehnisse im menschlichen Körper ist …

Mit Nährender Selbst-Berührung lässt du es dir gut gehen

.

Berührung hilft in allen Lebenslagen

Mit wenig Zeitaufwand kannst du dir eine gute Basis schaffen und Herausforderungen gelassener annehmen. 

Das Fehlen dieser Berührung nennt die Wissenschaft “taktile Unterernährung”. Denn das Fehlen von Berührung erzeugt ähnliche Symptome wie Mangelernährung.

Doch du kannst dich selbst nähren und gut für dich und deinen Taktilen Wohlstand sorgen. Die richtige Berührung  unterstützt dein Immunsystem, erweitert deine Liebesfähigkeit und stärkt deine Widerstandskraft und Geschmeidigkeit. Dafür brauchst du nur 5 Minuten täglich. 

Der Blog-Artikel gibt dir den Überblick. Was gehört alles dazu? Ein Wegweiser, wie du zu Taktilem Wohlstand kommst. 

Hier geht´s zum Taktilen Wohlstand

.

Der von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland ...

Die Herbsttagundnachtgleiche ist inzwischen Vergangenheit. Das Birnbaum-Motiv, das den Herbstgleiche-Glücksbrief schmückt, findest du auch auf meinen Glücksbrief zum wohl bekanntesten Fontane-Gedicht – Herr von Ribbeck zu Ribbeck im Havelland. 

Den Glücksbrief Ribbecks Birnen kannst du hier lesen, runterladen, ausdrucken, weiterverschenken

.

Rückenwind

Du findest Glücksgefühle auch wichtig? 

Dann kannst du mithelfen, dass sie von hier aus auch zukünftig verbreitet werden können. Hilf mir mit deinem Beitrag, dass ich die Kosten decken kann.

Hier geht´s zum finanziellen Rückenwind – herzlichen Dank!

Ob Krieg oder Frieden – über Glücksportionen freuen wir uns immer.  

.

Frieden - das Friedensprinzip füttern

Kennst du diese indianische Geschichte von den zwei Wölfen, die in jedem Menschenherzen leben? Der eine ist gierig, machthungrig und eben schlecht. Der andere ist hilfsbereit, wohlwollend und eben gut. Laut der Geschichte kämpfen sie beständig, um “ihren” Menschen zu beeinflussen.

Und welcher gewinnt? Der, den du fütterst.

Man kann sie auch statt Wölfe Prinzipien nennen, das funktioniert genauso. 

Welches Prinzip fütterst du – das des Krieges oder das des Friedens? Weißt du auch schon, wie du sie erkennst? Denn oft genug erscheinen sie an Stellen, wo wir sie noch gar nicht vermuten.

Hier erfährst du, wie du sie erkennst und gut mit ihnen umgehen kannst. 

Zur Unterstützung deiner Glücksgefühle

Bunt wie die Welt ist das Motiv “Buntes Bild”. Hol dir damit fröhliche und farbenfrohe Augenblicke in dein Leben. Für dieses und 26 andere schöne, kraftvolle Motive geht´s hier entlang.

.

Hier gibt es Glücksimpulse für dich!

Schöne Entwicklungsimpulse, kraftvolle Weisheiten, berührende Glücksmomente?  Du bekommst sie in lockeren, unregelmäßigen Abständen mit meinem Glückspost-Newsletter. 

Die Glückspost ist eine schöne Art, miteinander in Kontakt zu sein. Ich achte darauf, dass sie aufbauend und unterstützend ist. Auch Persönliches aus meinen Erfahrungen ist oft mit drin. Lass dich überraschen und freue dich auf Inhalte, die dich stärken und Glücksgefühle in dir auslösen können. 

Hier kannst du dich eintragen – und ein Willkommens-Geschenk gibt´s auch.

.

Eine Rückmeldung zur Glückspost vom Juni 2022

Liebe Amrita,

dein Glücksbrief “Schokomassage” ist wirklich wundervoll! Da taucht man gedanklich gleich in einen Bottich zartschmelzender Schokolade ein und verliert sich in dem angenehmen Gefühl und Duft! :-))))

Auch das Schokogedicht von der Reimfee finde ich sehr gut gelungen.

Und ich LIEBE das wortgewaltige Ende deines Newsletters: “Ich wünsche dir sonnenhelle Tage, herzenswarme Glücksmomente und schokosüße Köstlichkeiten für dein Leben.” Wie schöööön!

Liebe Grüße von Susa

Auch eine Fahrt mit der Fähre kann eine Glücksportionen für dich sein. 

.

Glücksmomente mit dem FährBär im August 2022

Hey, ich war mit dem FährBär unterwegs! 

Mit dem 9-€-Ticket habe ich jetzt das gemacht, was ich eigentlich schon 2018 vorhatte – ich bin mehrmals mit der Fähre 11 gefahren. 

Wie ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, mehrmals mit dem FährBär zu fahren, das kannst du hier nachlesen: Glücksbrief A Fähre 11

Es war eine gute Idee! Das Wetter warm und sonnig, garniert mit ein paar weißen Wölkchen. Hin und wieder streifte ein sanftes Lüftchen sachte meine Haut und unter uns plätscherten die Wellen der Spree.

Fühl dich eingeladen – hol dir auch ein paar Glücksmomente, fahr mit der Fähre 11

Den Glücksbrief mit der Geschichte der Fähre kannst du hier kostenlos runterladen, lesen und weiterschenken. 

Mit kleinen, einfachen Berührungen kannst du schnell Kraft tanken

Auftanken

Auf der Seite “Auftanken” gibt es für dich eine feine Berührungs-Anleitung. Mit ihr kannst du dich in Nullkommanix besser fühlen und neue Kraft schöpfen.

Diese herzhafte Berührungssequenz beschreibe ich anschaulich in einem PDF. Du erfährst, wie du es machst und wie es wirkt.

Du kannst es bestellen oder du bekommst es als Willkommensgeschenk, wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest – die Glückspost. 

Auf der Seite “Auftanken” gibt´s die Infos und Links.

Mit * gekennzeichnete Links führen zu externen Websites.

Lachen tut gut – hier erfährst du, warum

.

Wenn du nichts zu lachen hast - lache!

Das habe ich jetzt beherzigt und mir selbst eine Lach-Kur verordnet. Selbst eine Glückskünstlerin braucht in diesen Zeiten ein dickeres Polster als sonst für den Boden, auf dem sie steht. 

Den ganzen Bericht – wann warum wieso wie oft wozu – findest du

hier in meinem Blog-Artikel und Erfahrungsbericht “Die Lach-Kur”

Wenn ich mich lachend mit Menschen verbinden möchte, dann schaue ich nach den Online-Treffen der Lachtrainerein Cornelia Leisch. Von ihr stammt auch das Bild von den schönen Lachsteinchen. 

Außerdem hat Cornelia meinen Artikel in ihren Blog vorgestellt. Ihren berührenden Einführungstext und ihre Anregungen möchte ich gern mit dir teilen: Einfach hier klicken* Denn die Frage, ob wir uns jeden Tag etwas Gutes tun dürfen, die berührt uns doch alle, oder? 

Nur leichte Berührungen tun den Augen gut – dann aber richtig!

.

Diese Berührung ist gut für deine Augen

Unseren Augen sind empfindsam. Wenn wir sie berühren, sollte das leicht wie mit Schmetterlingsflügeln sein. Kein Druck – und vor allem kein Reiben. 

Wie du deine Augen so berühren kannst, dass es ihnen guttut, erzählt dir mein Artikel “Diese Berührung ist gut für deine Augen” Zum Artikel

Den ganzen Artikel als mp3 zum Anhören findest du hier.

Eine glückliche Synchronizität ergab sich aus meiner Idee, die Seite von Cornelia Jakob zu verlinken. Wir kamen persönlich in Kontakt und ein neuer Artikel von Cornelia entstand – den ich dir auch ans Herz legen möchte. Wertvolle Inspiration für deine Glücksmomente und das Glück deiner Augen: 

Jederzeit glücklich sein von Cornelia Jakob*

*  Beachte: Links mit * führen auf externe Websites. 

.

Briefe sind Glück zum Anfassen

Was sind Glücksbriefe? Hier steht die Antwort.

.

Diese drei Glücksbriefe sind immer gratis.

Du kannst sie hier als PDF runterladen, ausdrucken und verschenken. 

Viel Spaß damit wünscht dir Amrita von Glückskunst. 🍀

Lesetypen ... wie unterschiedlich man lesen kann.

Der eine trägt immer und überall ein Buch bei sich, die andere flieht gerne vor den Unbilden dieser Welt zwischen zwei Buchdeckel. Lesen lässt uns in vielfältige Welten eintauchen – genauso vielfältig sind die Gründe zum Lesen oder der Umgang damit. 

Acht verschiedene Lesetypen stellt dir dieser Brief vor. Hab viel Spaß beim kennen lernen und verschenke den Brief auch gerne weiter! 

Glücksbrief Lesetypen als PDF

Das bunte Buch kannst du auch als Kunstkarte bekommen. Mehr dazu hier.

Müll einsammeln und sich dabei amüsieren.

Mit dem Hashtag #trashtag wurde Müll einsammeln und Fotos davon online stellen so richtig modern. Neu ist es nicht – viele sind wie ich seit über 20 Jahren als Einzelsammler.innen unterwegs. Man ärgert sich schon ab und zu über die diejenigen, die ihren Müll in die Gegend schmeißen. Dieser Brief lädt uns ein, die Sache von Neuem mit Phantasie und Humor anzugehen. Vielleicht animiert er auch andere zum Mitmachen?

Gib ihn dafür gerne weiter. Glücksbrief Jettis retten als PDF

 

Die bunte Hexe kannst du auch als Kunstkarte bekommen. Mehr dazu hier.

Hier eine meiner Aktionen: Kehrenbürger 15654

Hier kannst du bei Aktionen mitmachen: Kehrenbürger

.

Jubelnachricht: Die Fähre ist gerettet!

Zumindest bis 2023. 

Was für ein Gefühl: mein Aktionsbrief Fähre 11 hat mit dazu beigetragen. Das tut er auch weiterhin. Damit die Fähre 11 zwischen Baumschulenweg und Wilhelmstrand auch nach 2023 erhalten bleibt.

Glücksbrief A Fähre 11 zum gratis Ausdrucken und Weitergeben.

Zur Facebookseite der Bürgerinitiative Rettet Berlins älteste Fähre

 

Und als Bonus ...
Der Brief, der dir die Glücksbriefe vorstellt.

Er beschreibt sie poetisch und erzählt dir alles über die Glücksbriefe. Naja … fast alles. 

Briefebrief als PDF

Den Schmetterling kannst du auch als Kunstkarte bekommen. Mehr dazu hier.

Zurück zur Glücksbriefe-Seite geht es hier entlang.

Hier findest du die Auswahl der Glücksbriefe – mit glücklichem Input für dich.

Glücksgefühle gibt´s nicht nur in Briefen. Wie du sie als Kraftquelle nutzen kannst, erfährst du auf dieser Seite.

Komm mit Amrita auf Entdeckungsreise
in die Welt hinter der Welt.
Dort wohnt das Glück.

Respektiere bitte das Urheberrecht und verwende meine Bilder und/oder Texte niemals ohne Erlaubnis.  Auch die von anderen Künstler.innen. Der Verkauf der Werke sichert unseren Lebensunterhalt. Wenn du meine Motive oder Texte verwenden möchtest, erreichst du mich über amrita@glueckskunst.de