Brauchst du eine Kraftquelle?

Fühlt sich dein Tag manchmal so an, als müsstest du mühsam durch zähen Schlamm waten? Du wendest viel Kraft auf und kommst trotzdem kaum vorwärts. Du fühlst dich so müde … Und das alles auch noch ohne Proviant!

Ganz schön anstrengend ist das Leben in solchen Momenten. Du möchtest dich nur hinsetzen und erholen. Wenn´s irgendwie geht … tu es jetzt … für eine kurze Weile. 

Dabei kannst du dir Proviant zulegen. Damit du deinen Weg gestärkt weiter gehen kannst. 

Okay, es geht nicht um Essen für den Magen. Es geht um eine andere Art Nahrung. Eine unterstützende, solide Kraftquelle für dich. Sie

  • ist kinderleicht anzuwenden
  • erfordert keine großen Vorkenntnisse
  • braucht keine große Vorbereitung
  • verlangt keine Ausrüstung

Diese Kraftquelle trägt einen ganz bekannten Namen: Berührung.

Was viele nicht wissen: Unser Körper ist von der Biologie her auf viel Berührung ausgerichtet – er braucht sie. Bekommt sie aber nicht ausreichend bei den europäischen berührungsarmen Umgangsformen.

Zu wenig Berührung – die Wissenschaft nennt das eine taktile Unterversorgung – hat ähnliche Auswirkungen wie Mangelernährung. Also zu wenig oder ungesundes Essen.

Achtung - es wirkt!

Es klingt zu einfach, um wirksam zu sein. Ist aber genau anders herum: Weil es so einfach ist, hat es Tiefenwirkung. 

Denn Berührung ist wie ein Grundnahrungsmittel. 

Mit minimalem Zeitaufwand kannst du durch deine Berührung Kraft tanken. Dich satt machen. Dein Leben lang, wenn du das willst.

Diese Art von „Proviant“ ist enorm vielseitig. Du kannst dich je nach Bedarf entspannen, erholen, beruhigen und aktivieren. Zu dir kommen, dich anerkennen und lieben. Gönn dir diese unerschöpfliche Kraftquelle für deinen Lebensweg. 

In guter Gesellschaft mit dir selbst.

Essen in Gesellschaft ist anregend, genussvoll und unterhaltsam. Auch bei Berührung denkt man erstmal an einen freudvollen Austausch mit anderen Menschen. Nur sind andere Menschen nicht immer in deiner Nähe. Du darfst also vor allem mit dir selbst in guter Gesellschaft sein.

Ich lade dich ein, das zu nutzen. Für dein Wohlbefinden. Deine Kraft. Deine Lebensfreude. 

Eigentlich weiß jeder Mensch instinktiv, wie man berührt. Das gehört mit zu unserer Grundausstattung. Trotzdem sind wir ja nicht unbedingt geübt darin. Und Instinkte können verschüttet werden.

Also habe ich für dich eine kleine, feine Berührungssequenz entwickelt und beschrieben. Ganz einfach. Damit du es sofort machen kannst. 

Kinnstütze mal anders - die feine Berührungssequenz zum Auftanken.

Diese herzhafte Berührungssequenz beschreibe ich anschaulich in einem PDF. Du erfährst, wie du es machst und wie es wirkt. Dieses PDF bekommst du kostenlos. 

Trage einfach hier deine Emailadresse und deinen Namen ein und es wird dir zugeschickt. In lockeren, unregelmäßigen Abständen bekommst du dann auch meine Glückspost. Mit schönen Impulsen für glückliche Momente. Oder Hinweisen zu Inspiration in Blog-Artikeln. Vielleicht auch, wenn meine Geschenkt-Seite neu bestückt ist. Ich wünsche dir viel Glück damit! 

.

Für den Versand der Glückspost nutze ich den Anbieter MailChimp, der deine Daten datenschutzgerecht auf Servern in den USA verarbeitet. Mit deiner Einwilligung umfasst sind auch die Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldungen und deine Widerrufsrechte. Dazugehörige Details findest du in meinen Datenschutz-Hinweisen. 

Nach der Anmeldung bekommst du eine Mail mit einem Link – klicke den bitte an. Dann wissen Mailchimp und ich, dass wirklich du selbst dich für die Glückspost angemeldet hast. Und der Datenschutz ist auch zufrieden. 

Natürlich bist du auch frei und kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. 

 

Komm mit Amrita auf Entdeckungsreise
in die Welt hinter der Welt.
Dort wohnt das Glück.

Respektiere bitte das Urheberrecht und verwende meine Bilder und/oder Texte niemals ohne Erlaubnis.  Auch die von anderen Künstler.innen. Der Verkauf der Werke sichert unseren Lebensunterhalt. Wenn du meine Motive oder Texte verwenden möchtest, erreichst du mich über amrita@glueckskunst.de